DIE STADT ZU FUSS ERKUNDEN

Wie wäre mit etwas Sport? Bei Monnier Frères ist Jogging eine unserer Lieblingsbeschäftigungen – egal ob Sommer oder Winter. Obwohl wir hier in Paris keine schönen Naturpfade und endlose Horizonte haben, haben wir einige sehr schöne Parks. So schön, dass man fast vergessen würde, dass wir uns mitten in der Stadt befinden. Hier ist eine kleine Liste von Parks, in denen wir gerne unsere morgendliche Joggingrunde drehen.


Der Park Buttes Chaumont -  Im Nordosten von Paris gelegen überblickt der Park Buttes Chaumont die Hauptstadt. Wir lieben es, dort sonntags spazieren zu gehen - dank seiner steilen Hänge kommen auch Sportliche auf ihre Kosten. Wie man dort hinkommt? Metro Linie 7bis Haltestelle Buttes Chaumont oder Botzaris.

Der Parc des Tuileries - Eingebettet im Herzen von Paris ist der Parc des Tuileries der ideale Ort für einen kurzen Morgen- oder Abendlauf. Die goldenen Strahlen der Sonne umspielen die Gebäude und spiegeln sich auf den Gebäuden des Louvre; ein Schauspiel, das man nicht verpassen sollte.

Die Petite ceinture du 15e - Ein geheimer Ort, der nur den echten Parisern bekannt ist. Die alte Bahnlinie hat sich im Laufe der Jahre in einen urbanen Dschungel verwandelt und ein Erbe hinterlassen, das einen exotischen Spaziergang im Süden der Hauptstadt ermöglicht.

Der Park Montsouris - Der Lieblingsplatz der Pariser zum Flanieren im Sommer. Wir lieben es, an den Ufern des Sees zu laufen, der soweit das Auge reicht ein grünes Panorama bietet.

Le parc Monceaux - Zweifellos der überraschendste Park der Hauptstadt. Ein Spaziergang im Monceau Park ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Neben einer Kolonnade aus dem alten Rom und einer ägyptischen Pyramide im Miniaturformat bilden die künstlerischen Architekturreproduktionen seinen einzigartigen Charakter.